Dharma Now! Teil 1

Zentatsu Richard Baker Roshi, Online Live Veranstaltung, Zen Vorträge, Dharma Now!

In dieser Serie von 12 Vorträgen erforscht Zentatsu Baker Roshi die neuesten und die wesentlichsten Aspekte seiner Lehre und Praxis. Er untersucht traditionelle buddhistische Lehren, öffnet sie aus der Perspektive unseres Erlebens und betrachtet neue Arten und Weisen, diese Weisheitslehren zu verstehen und anzuwenden.

Weitere Infos zu diesem Kurs

In dieser Serie von 12 Vorträgen erforscht Zentatsu Baker Roshi die neuesten und die wesentlichsten Aspekte seiner Lehre und Praxis. Er untersucht traditionelle buddhistische Lehren, öffnet sie aus der Perspektive unseres Erlebens und betrachtet neue Arten und Weisen, diese Weisheitslehren zu verstehen und anzuwenden.

1. Was ist "Geist" im Buddhismus?

In diesem Vortrag untersucht Baker Roshi die Konzepte 'manas', 'citta' und 'vijnana' als drei unterschiedliche Arten und Weisen, unsere Erfahrung des Geistes selbst zu vertiefen und zu entwickeln.

2. Ursprünglicher Geist – Jeder Moment ein potentieller Neuanfang

Baker Roshi betrachtet drei Aspekte transformativer Praxis: Eine Qualität von Stille entwickeln; neue "Skripte" für grundlegende Annahmen über uns selbst und die Welt; sowie Ausdruck und Umsetzung. Er führt das Konzept eines "Ursprünglichen Geistes" ein und entwickelt Praxisvorschläge, wie wir unseren eigenen Ursprungsmoment finden und in unser gelebtes Leben hineinweben können.

3. Zwei Spuren des Erlebens I

In diesem Vortrag setzt Baker Roshi die Untersuchung zweier Konzepte, die er (1) eine kognitiv-kontinuierliche Spur des Bewusstseins nennt und (2) eine Spur aufeinanderfolgender Sinnesmomente. Über die kognitiv-kontinuierliche Spur stellen wir unser Gefühl für Identität her. Er sagt, dass alle buddhistischen Lehren auf der Annahme basieren, dass Praktizierende die Fähigkeit entwickeln, ihr Erleben in ein Gefühl von momenthafter Unmittelbarkeit hineinzuverlagern. Er bespricht, dass diese zwei 'Spuren' in unserer Erfahrung nebeneinander laufen können. Außerdem benutzt er Beispiele, um zu zeigen, dass wir Sprache manchmal auf ungewohnte Weise verwenden können, um unsere festen kognitiven Strukturen ein wenig aufzulockern.

4. Zwei Spuren des Erlebens II

Baker Roshi vertieft das Konzept von zwei Spuren der Erfahrung, das er bereits im letzten Vortrag einführte. Er ergänzt die Arbeit mit diesem Konzept um den Vorschlag, Sprache kreativ und kraftvoll zu nutzen, um neue Räume des Erlebens zu öffnen.

5. Unseren Körpergeist formen und 're-formieren'

Ein Einführungsvortrag für neue und erfahrene Praktizierende. Baker Roshi arbeitet vor allem mit vier Haltungen der Zazen-Praxis.

6. findet am 10. Mai statt

7. findet am 17. Mai statt

8. findet am 24. Mai statt

9. findet am 31. Mai statt

10. findet am 7. Juni statt

11. findet am 14. Juni statt

12. findet am 21. Juni statt

Jeden Sonntag,
von 5. April 2020 bis einschließlich 21. Juni 2020

14:30 – 15:00   Zazen

15:00 – 16:00   Vortrag

PAUSE

16:30 – 17:30   Austausch sowie Frage & Antwort

Zentatsu Richard Baker Roshi

Zentatsu Richard Baker Roshi ist Zen-Lehrer in der Lehrlinie von Dongshan und Shunryu Suzuki Roshi. Er trat im Jahre 1971 die Dharma-Nachfolge von Suzuki Roshi an. Baker Roshi ist Abt und Gründer des Crestone Mountain Zen Center in Colorado/USA und des Zen Buddhistischen Zentrums Schwarzwald. Er lebt und lehrt von Januar bis Mai in den Vereinigten Staaten und von Mai bis Dezember im ZBZS. Seit Anfang 2019 gibt er keine formellen Seminare mehr, steht aber zum Dharma-Austausch im Rahmen der „Door Step Zen“-Tage zur Verfügung.

100
-
200
Free
Spenden
Wir empfehlen:

... nach eigener Möglichkeit

... nach eigener Möglichkeit

Jetzt anmelden

Was ist enthalten?

    Unbregrenzter Zugang. Belege den Kurs in deinem Tempo.

    Greife jederzeit und überall auf deine Kurse zu – optimiert für mobile Geräte.

    No items found.
    nach oben
    nicht erlauben
    Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
    Erlauben