Zen-Praxis in Zeiten der Pandemie

September 13, 2020
September 13, 2020
Zen-Praxis in Zeiten der Pandemie

"Es fällt vielen von uns schwer, uns mit dem Gedanken anzufreunden, dass sich für selbstverständlich gehaltene Dinge durch die Pandemie vielleicht wirklich verändert haben. Wir können im Umgang mit Corona testen, ob wir den buddhistischen Grundsatz, dass sich alles ständig verändert, in unserem tiefsten Inneren wirklich glauben. Als praktizierende Buddhist*innen sollten wir von „echtem Wandel“ ausgehen und darauf basierend ein neues Miteinander mitgestalten. Wir sollten mutig in die Zukunft blicken, auch wenn sie furchterregend aussieht. Wir sollten ethische Verantwortlichkeit entwickeln und Krieger*innen für unsere Zukunft werden.“

-       Zentatsu Baker Roshi

Weitere Infos zu diesem Kurs

Dieser Vortrag bleibt auch weiterhin jederzeit kostenfrei verfügbar

Zentatsu Richard Baker Roshi

Porträt Zentatsu Richard Baker Roshi Zen

Zentatsu Richard Baker Roshi ist Zen-Lehrer in der Lehrlinie von Dongshan und Shunryu Suzuki Roshi. Er trat im Jahre 1971 die Dharma-Nachfolge von Suzuki Roshi an. Baker Roshi ist Abt und Gründer des Crestone Mountain Zen Center in Colorado/USA und des Zen Buddhistischen Zentrums Schwarzwald. Er lebt und lehrt von Januar bis Mai in den Vereinigten Staaten und von Mai bis Dezember im ZBZS. Seit Anfang 2019 gibt er keine formellen Seminare mehr, steht aber zum Dharma-Austausch im Rahmen der „Door Step Zen“-Tage zur Verfügung.

-
Free
Spenden
Wir empfehlen:

... nach eigener Möglichkeit

... nach eigener Möglichkeit

Jetzt anmelden

Was ist enthalten?

    Unbregrenzter Zugang. Belege den Kurs in deinem Tempo.

    Greife jederzeit und überall auf deine Kurse zu – optimiert für mobile Geräte.

    nach oben
    nicht erlauben
    Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
    Erlauben