zurück

Einfach Hier Sein - Leben im Klosteralltag

Mit Lehrer*innen des ZBZS.
bis

Beschreibung

Du möchtest deine Wahrnehmung von Körper, Geist und Welt erforschen, dich für ein Gefühl der intimen Vertrautheit mit dir selbst öffnen? Du möchtest leidvolle Muster loslassen, dich mit tieferen Intentionen klarer ausrichten? Bei unserem Gast- und Studienprogramm kannst du deine Praxis vertiefen – im alltäglichen Sein mit anderen Praktizierenden.

„In der Praxis liegt ein tiefes Gefühl von Zufriedenheit, ein Weg, dessen Ende wir nie erreichen werden und der dennoch immer schon genügt. Jeder Tag, jede Zazen-Periode, jeder Atemzug, jede einzelne momenthafte Erscheinung birgt ihre eigene Besonderheit, Offenbarung, und Möglichkeit, sich auf sie einzulassen. Vitalität durchdringt, hält und entfaltet jeden Augenblick.“

- Zentatsu Baker Roshi

Kurzinfo
  • Mögliche Zeiträume:
    • 5. Januar-21.Februar (nicht 1.-7.Feb)
    • 21. Juni-19.Juli
    • 6.-17. September
  • Aufenthaltsdauer: mind. 2 Nächte bis acht Wochen (Verlängerung nach Absprache möglich)
  • Lehrende: Lehrende und Praxisleiter der Dharma Sangha, zu unterschiedlichen Zeiten sind unterschiedliche Lehrende vor Ort
Alltägliches Sein, vertiefende Praxis Drei bis vier Stunden Meditation (jeweils unterteilt in 30 oder 40-minütige Zazen-Perioden), drei bis vier Stunden Arbeit, drei gemeinsame Mahlzeiten: Das sind die Eckpunkte unserer regulären Tagesstruktur. Außerdem gibt es jede Woche mindestens einen Vortrag, der Impulse und Anregungen für die Praxis liefert. Du bist herzlich eingeladen, diese Abläufe für ein paar Tage oder Wochen mit uns zu teilen. Neben den festen Programmpunkten hast du Zeit zur eigenen Gestaltung, etwa für individuelle Körperübungen und Schwarzwald-Wanderungen oder freies Studium der vielen Texte in unserer Bibliothek. So nimmst du bei deinem Aufenthalt im Zen-Buddhistischen Zentrum Schwarzwald eine Auszeit vom üblichen Alltag. Du kannst hier die Wirkung eines ganz auf Zen-Praxis fokussierten Lebens erfahren – indem du Meditation, Arbeit und Freizeit mit uns, den Hausbewohner*innen, teilst. Auf fünf strukturierte Praxis- und Arbeitstage folgen montags und dienstags dann zwei weitgehend freie Tage. Typischer Wochenablauf (Abweichungen möglich)
  • Anreise: donnerstags zwischen 15:00 und 16:30; im Januar und Februar auch Mittwoch bis Freitag oder nach Vereinbarung
  • Mittwoch bis Sonntag: strukturiert 5:00-21:00 Uhr
  • Schweigen: beginnt mit dem Abend-Zazen und endet nach dem Frühstück (19:30-9:30)
  • Montags und dienstags: weitgehend frei
  • Abreise: idealerweise vormittags, nach Absprache auch nachmittags möglich
Mehr Zeit für dich? Weniger Arbeit, mehr Zeit zu deiner freien Gestaltung: Für einen Aufpreis von € 20,- pro Tag kannst du dir die Nachmittage regulär freinehmen. Bitte gib diesen Wunsch gleich bei der Buchung an. Individuelle Ausnahmen von der Teilnahme am Zeitplan können ansonsten nach Absprache möglich gemacht werden. Mahlzeiten und Ernährung
  • Mahlzeiten: morgens schweigend im ritualisierten Oryoki-Stil (ein Achtsamkeitsritual für Mahlzeiten), sonst gesellige Mahlzeiten mit Buffet
  • Ernährung: vegan-vegetarisch und weitgehend biologisch-regional
  • Unverträglichkeiten: berücksichtigen wir auf Anfrage – soweit uns das möglich ist
Unterkunft
  • Unterkunft: nach Wahl im Einzel- oder Doppelzimmer (mit eigenem Bad oder Bad auf dem Flur) oder im Studio (mit eigenem Bad)
  • Ausstattung: Schreibtische sind vorhanden, Bettbezüge und Handtücher werden bereitgestellt
  • Internetzugriff: drahtlos per WLAN in allen Gebäuden
Alle Preise beinhalten Unterkunft, Verpflegung UND die Lehrgebühr. Im Buchungsprozess wird es möglich sein, den angegebenen Standardpreis, eine Preisreduktion oder eine Förderspende auszuwählen. Es ist uns ein Anliegen, diese Praxis möglichst vielen Menschen unter Berücksichtigung unterschiedlicher finanzieller Möglichkeiten anzubieten.

Preise

  • Einzelzimmer
    €95.00
  • Doppelzimmer
    €85.00
  • Studio
    €125.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 7764 226
Buchungsanfrage stellen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen (FAQs) vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage.
Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Lehrer*innen des ZBZS

Es ist immer mindestens ein*e Dharma-Lehrer*in vor Ort, um die tägliche Praxis zu begleiten: Tatsudo Nicole Baden Roshi, Ryuten Paul Rosenblum Roshi (nicht auf den Photo), Keizan Dieter Plempe Sensei oder unser Gründer und Abt Zentatsu Richard Baker Roshi. In der Programmbeschreibung findest du weitere Informationen dazu, welche*r Lehrende wann vor Ort ist.

Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
nach oben