zurück

Frühlingserwachen: ein Zen-Praxismonat

Mit Shōsan Gerald Weischede Roshi.
19.3.2022
bis
8.4.2022

Beschreibung

„Im Inneren von Himmel und Erde, in Raum und Zeit, da ist ein Juwel, verborgen im Berg der Form.“ Meister Yunmen

Aktivität und Stille, Schweigen und Austausch: verschiedene Praxisformen sind im Ablauf dieses Praxismonats rhythmisch verwebt. Hier kannst du deine Praxis vertiefen – im gemeinsamen, intensiven Sein mit anderen Praktizierenden und einem erfahrenen Lehrer. Den täglichen Takt geben Meditations-Perioden (bis zu dreieinhalb Stunden) und Oryoki-Mahlzeiten an. Dazwischen ist Zeit zum Lesen und Reflektieren, für gemeinsame Arbeitspraxis, Seminare, Koan-Studien, Spaziergänge und Körperübungen eingeplant. Der Praxismonat ist komplett oder wochenweise buchbar. Er endet mit einem siebentägigen Sesshin, also einem intensiven Schweige-Retreat nach Zen-Tradition (mehr Info hier). Für vier Wochen gibt es hier die Gelegenheit, intensiv mit einer Gemeinschaft und einem Zen-Lehrer zu praktizieren. Shosan Gerald Weischede Roshi, Dharma-Nachfolger von Baker Roshi, wird diesen Praxismonat leiten. Typischer Wochenablauf (für die ersten drei Wochen des Praxismonats, Abweichungen möglich)
  • Sonntags bis donnerstags: strukturiert 5:00-21:00 Uhr
  • Schweigen: beginnt mit dem Abend-Zazen und endet nach dem Frühstück (19:30-9:30)
  • bis zu dreieinhalb Stunden Meditation, gemeinsame Mahlzeiten, Achtsamkeitsrituale und Studienzeiten
  • pro Woche: zwei Vorträge, dazu drei Mal Seminar, Koan-Gruppe oder Austausch (in Anknüpfung an die „Winterzweige“-Tradition)
  • Freitags und samstags: weitgehend frei
Anreise/Abreise
  • Anreise: jeweils samstags, also 19. März, 26. März, 2. April, 9. April, zwischen 15-17 Uhr (abweichende Zeiten auf Anfrage)
  • Einführung in klösterliche Abläufe/Praxis: jeweils samstags, 17 Uhr
  • Abreise: für die ersten drei Wochen jeweils freitags, also 25. März, 1. April, 8. April; am Ende des Sesshins/kompletten Praxismonats am Sonntag, 17. April
Bitte beachten Sie: hier können Sie als Paket die ersten 3 Wochen des Praxismonats buchen. Das Sesshin buchen Sie bitte zusätzlich hier, da es nicht für Neu-Einsteigende geeignet ist und eine gesonderte Zulassung durch den Lehrer erfordert. Falls Sie nur einzelne Wochen kommen möchten, buchen Sie bitte die getrennt angebotenen Veranstaltungen “Frühlingserwachen: Zen-Praxiswoche 1, 2 oder 3”. Mahlzeiten und Ernährung
  • Ernährung: vegetarisch und weitgehend biologisch-regional. Auf Wunsch auch vegan. Unverträglichkeiten berücksichtigen wir auf Anfrage – soweit uns das möglich ist
  • Mahlzeiten: Oryoki-Stil
Unterkunft
  • Unterkunft: nach Wahl im Einzel- oder Doppelzimmer (mit Bad auf dem Flur) oder Studio (mit eigenem Bad)
  • Ausstattung: in allen Zimmer stehen Schreibtische, Bettbezüge und Handtücher werden gestellt
  • Internetzugriff: drahtlos per WLAN in allen Gebäuden

Preise

  • Einzelzimmer
    €1095.00
  • Doppelzimmer
    €945.00
  • Mehrbettzimmer
    €795.00
  • Studio
    €1395.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 7764 226
Buchen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen (FAQs) vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage.
Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Shōsan Gerald Weischede Roshi

Shōsan Gerald Weischede Roshi ist seit 1983 Schüler von Zentatsu Baker Roshi und einer seiner Dharma Nachfolger. Gründungsdirektor des Crestone Mountain Zen Center (ab 1987) und des Johanneshof (ab 1996). Er lebt in Göttingen, arbeitet als Psychotherapeut und leitet zusammen mit seiner Frau, die Sangha „Lebendiges Zen“.

nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben
nach oben