zurück

Frühlingszweige I - "Stille und Ausdruck - Tradition und Neu-Anfang"

Mit Tatsudo Nicole Baden Roshi und Zentatsu Richard Baker Roshi.
12.6.2023
bis
18.6.2023

Beschreibung

Wir freuen uns, dir das neue Format "Frühlingszweige" vorzustellen: "Frühlingszweige" sind zwei- bis dreimal jährlich stattfindende, fortlaufende Studien- und Praxiswochen, in denen wir mit Koans arbeiten. Koans sind ein zentrales Lehrwerkzeug der Zen-Praxis: Meist sind es niedergeschriebene und kommentierte Dialoge zwischen Lehrer und Schüler, die in ihrer Dynamik und Aussagekraft, ihrer Poesie, Subtilität und Prägnanz in eine direkte Verbindung mit den tieferen Schichten unseres eigenen gelebten Lebens treten können. Mit und durch Koans können wir die Grundlagen unserer Existenz und unseres Lebens erforschen. Die Frühlingszweige eignen sich für alle, die eine bereits etablierte Zen-Praxis mitbringen und mindestens schon einmal im ZBZS waren. Wenn du deine Praxis in einer gewissen Ernsthaftigkeit über mehrere Jahre hinweg entwickeln möchtest, bist du in dieser Veranstaltung richtig. In dieser ersten "Frühlingszweige-Woche" beginnen wir mit dem ersten Koan aus dem Buch der heiteren Gelassenheit, "Der Welt-Verehrte steigt auf den Thron". Wir entwickeln die Themen dieses Koans gemeinsam in lebendiger Auseinandersetzung und im Austausch rund um die Themenbereiche, in die dieser Koan uns einlädt. Die Vorträge und Austauschrunden sind in den klösterlichen Tagesablauf des Zen Buddhistischen Studienzentrums Schwarzwald eingebettet: Wir werden morgens und abends meditieren, beteiligen uns täglich an der anfallenden Hausarbeit und werden zum Frühstück Oryoki essen (ein achtsames Ritual für Mahlzeiten). Ablauf Montag:
  • 15-16:30 Uhr Anreise
  • 17 Uhr Einführungen in klösterliche Abläufe/Praxis
  • 18 Uhr Eröffnungsessen
Dienstag-Samstag:
  • Morgens und abends: Zazen-Meditation
  • Tagsüber: Seminarprogramm
Sonntag:
  • 14 Uhr, nach dem Mittagessen: Abreise
Mahlzeiten und Ernährung
  • Mahlzeiten: morgens und abends schweigend im ritualisierten Oryoki-Stil (ein Achtsamkeitsritual für Mahlzeiten), Mittags eine gesellige Mahlzeit mit Buffet
  • Ernährung: vegan-vegetarisch und weitgehend biologisch-regional
  • Unverträglichkeiten: berücksichtigen wir auf Anfrage – soweit uns das möglich ist
Unterkunft
  • Nach Wahl im Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmer (mit eigenem Waschbecken oder Bad auf dem Flur) oder im Studio (mit eigenem Bad)
  • Ausstattung: in allen Zimmern sind Schreibtische vorhanden; Bettbezüge und Handtücher werden bereitgestellt.
  • Internetzugriff: drahtlos per WLAN in allen Gebäuden
Alle Preise beinhalten Unterkunft, Verpflegung UND die Lehrgebühr. Im Buchungsprozess wird es möglich sein, den angegebenen Standardpreis, eine Preisreduktion oder eine Förderspende auszuwählen. Es ist uns ein Anliegen, diese Praxis möglichst vielen Menschen unter Berücksichtigung unterschiedlicher finanzieller Möglichkeiten anzubieten.

Preise

  • Einzelzimmer
    €750.00
  • Doppelzimmer
    €690.00
  • Mehrbettzimmer
    €600.00
  • Studio
    €930.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 7764 226
Buchungsanfrage stellen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen (FAQs) vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage.
Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Tatsudo Nicole Baden Roshi

Tatsudo Nicole Baden Roshi (*1981) ist Dharma Nachfolgerin von Zentatsu Baker Roshi. Sie praktiziert seit 2001 mit der Dharma Sangha. Bis 2009 studierte sie Psychologie an der Universität Oldenburg und absolvierte parallel eine Ausbildung in der körpertherapeutischen Methode Body Mind Centering©. Anschließend lebte sie vier Jahre im Crestone Mountain Zen Center in Colorado, USA und ist seit 2013 im Zen Buddhistischen Zentrum Schwarzwald. Sie ist als Direktorin für die organisatorische Leitung des Zen Buddhistischen Zentrums Schwarzwald zuständig und leitet Zen-Veranstaltungen im ZBZS und außerhalb.

Zentatsu Richard Baker Roshi

Zentatsu Richard Baker Roshi ist Zen-Lehrer in der Lehrlinie von Dongshan und Shunryu Suzuki Roshi. Er trat im Jahre 1971 die Dharma-Nachfolge von Suzuki Roshi an. Baker Roshi ist Abt und Gründer des Crestone Mountain Zen Center in Colorado/ USA und des Zen Buddhistischen Zentrum Schwarzwald. Er lebt und lehrt von Januar bis Mai in den Vereinigten Staaten und von Mai bis Dezember im ZBZS.

Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
nach oben