zurück

Sesshin: eine intensive Zen-Meditationswoche

Mit Shōsan Gerald Weischede Roshi.
9.4.2022
bis
17.4.2022

Beschreibung

Sieben Tage lang von früh bis spät schweigend miteinander sitzen: Das ist Sesshin, ein intensives Meditationsretreat, in jahrhundertealter Zen-Tradition. Zwischen den Sitzmeditationen (Zazen) sind kurze und längere Gehmeditationen vorgesehen. Die Mahlzeiten werden ebenfalls schweigend am Meditationsplatz eingenommen. Es gibt jeden Tag einen Dharma-Vortrag von Shosan Gerald Weischede Roshi, dem Leiter dieses Sesshins. Außerdem gibt es eine kurze Arbeitsperiode, in der Küchen- und Hausarbeiten verrichtet werden. Für die Teilnahme am Sesshin braucht es eine persönliche Zusage von einem Lehrenden. Wenn du noch nie an einem Sesshin mit der Dharma Sangha teilgenommen hast, werden wir dich daher um ein Vorgespräch bitten. Wochenablauf
  • Anreise: Samstag, 9. April, zwischen 15-17 Uhr (abweichende Zeiten auf Anfrage)
  • Einführung in klösterliche Abläufe/Praxis: Samstag, 17 Uhr
  • Sonntag, 10. April bis Samstag, 16. April: Meditation von 5 bis 21 Uhr
  • Abreise: (Oster-)Sonntag, 17. April: nach dem Frühstück
Mahlzeiten und Ernährung
  • Ernährung: vegetarisch und weitgehend biologisch-regional. Auf Wunsch auch vegan. Unverträglichkeiten berücksichtigen wir auf Anfrage – soweit uns das möglich ist
  • Mahlzeiten: morgens schweigend im ritualisierten Oryoki-Stil, sonst Buffet und mit Gesprächsmöglichkeit
Unterkunft
  • Unterkunft: nach Wahl im Einzel- oder Doppelzimmer (mit Bad auf dem Flur) oder Studio (mit eigenem Bad)
  • Ausstattung: in allen Zimmer stehen Schreibtische, Bettbezüge und Handtücher werden gestellt
  • Internetzugriff: drahtlos per WLAN in allen Gebäuden

Preise

  • Einzelzimmer
    €650.00
  • Doppelzimmer
    €600.00
  • Mehrbettzimmer
    €460.00
  • Studio
    €760.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 7764 226
Buchen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen (FAQs) vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage.
Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Shōsan Gerald Weischede Roshi

Shōsan Gerald Weischede Roshi ist seit 1983 Schüler von Zentatsu Baker Roshi und einer seiner Dharma Nachfolger. Gründungsdirektor des Crestone Mountain Zen Center (ab 1987) und des Johanneshof (ab 1996). Er lebt in Göttingen, arbeitet als Psychotherapeut und leitet zusammen mit seiner Frau, die Sangha „Lebendiges Zen“.

nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben
nach oben