zurück

Zen und Psychologie

Psychologische Fragestellungen in der Zen-Praxis
Mit Tatsugen Ravi Welch.
9.1.2020
bis
12.1.2020

Beschreibung

In diesem Seminar werden wir die Zusammenhänge zwischen psychologischen Aspekten und der Zen-Praxis untersuchen. Welche Rolle spielt das narrative Selbst in der Praxis? Wie kann die psychologische Arbeit unsere individuelle und gemeinsame Zen-Praxis unterstützen? Wir werden sowohl in der Gruppe miteinander arbeiten als auch – wenn gewünscht – mit ganz persönlichen Fragestellungen. Das Seminar eignet sich für alle Interessierten, Anfänger wie auch fortgeschrittene Praktizierende.  

Anreise:

Ankunft ab 15 Uhr Einführungen ab 17:00 Uhr Eröffnungsessen 18:00 Uhr

Abreise:

ca. 10 Uhr  

Preise

  • Einzelzimmer mit Waschbecken
    €335.00
  • Einzelzimmer ohne Waschbecken
    €320.00
  • Doppelzimmer mit Waschbecken
    €305.00
  • Doppelzimmer ohne Waschbecken
    €290.00
  • Mehrbettzimmer
    €260.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 (0)7764 22 6
Buchen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage. Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Tatsugen Ravi Welch

Ravi Welch praktiziert seit 1979 Zen-Buddhismus und seit 2003 mit der Dharma Sangha. Er ist Dharma Lehrer und Schüler von Baker Roshi. Er arbeitet als Lehrpsychotherapeut und -Supervisor. Zusammen mit seiner Frau Gunhild leitet er das Mainzer Institut für Psychotherapie und Erwachsenenbildung (MIPE). Er lebt mit seiner Familie in Wackernheim bei Mainz.

nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben
nach oben