zurück

Zen und Sensory Awareness - Form und Bewegung

Mit Stefan Laeng und Tatsudo Nicole Baden Sensei.
7.5.2020
bis
10.5.2020

Beschreibung

Unser Wohlbefinden beruht auf der Bereitschaft, anwesend und veränderungsbereit zu sein. Dieses Wohlbefinden wird durch Widerstand gegen Veränderungen und Festhalten an Gewohntem gestört. Jeder Augenblick ist eine Chance, vermeindliche Sicherheiten hinter uns zu lassen und Schritte ins Offene zu wagen, um Fragen zu stellen, anstatt Antworten zu suchen. Während Zen uns eine ausgereifte Form vorgibt, in der wir uns erforschen und die wir mit Leben füllen, läßt Sensory Awareness vorgegebene Formen bzw. gesicherte Erkenntnisse erstmal hinter sich und fordert uns auf, durch tastendes Probieren zu entdecken, wie etwas sein will. Dieser Workshop bietet Gelegenheit, die wunderbare Verwandtschaft dieser beiden Ansätze zu erfahren. Der Workshop wird Anteile klassischer Zen-Praxis sowie Workshopanteile von Sensory Awareness enthalten. In dieser Zeit können die Teilnehmenden ihre Erfahrungen in Stille, Bewegung und Begegnung vertiefen.   Anreise: Donnerstag, 7. Mai 2019 ab 15 Uhr Abreise: Sonntag, 10. Mai 2019 nach dem Mittagessen ca. 13.30 Uhr      

Preise

  • Einzelzimmer mit Waschbecken
    €425.00
  • Einzelzimmer ohne Waschbecken
    €410.00
  • Doppelzimmer mit Waschbecken
    €395.00
  • Doppelzimmer ohne Waschbecken
    €380.00
  • Mehrbettzimmer
    €350.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
  • Telefon
Buchen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage. Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Stefan Laeng

ist Direktor der Sensory Awareness Foundation. Er praktiziert Sensory Awareness und verwandte Ansätze seit 1980. Mit Charlotte Selver arbeitete er von 1991 bis zu ihrem Tod 2003 eng zusammen. Buddhistische Meditation (Zen und Vipassana) und Philosophie bilden seit den frühen 80er Jahren eine Grundlage für Stefans Arbeit und sein Leben. Stefan lebt in Peterborough, New Hampshire, USA und unterrichtet Sensory Awareness in den USA und Europa. Zur Zeit arbeitet er an einer umfassenden Biographie und Oral History über das Leben und Wirken von Charlotte Selver.

Tatsudo Nicole Baden Sensei

Tatsudo Nicole Baden Sensei (*1981) ist Dharma Nachfolgerin von Zentatsu Baker Roshi. Sie praktiziert seit 2001 mit der Dharma Sangha. Bis 2009 studierte sie Psychologie an der Universität Oldenburg und absolvierte parallel eine Ausbildung in der körpertherapeutischen Methode Body Mind Centering©. Anschließend lebte sie vier Jahre im Crestone Mountain Zen Center in Colorado, USA und ist seit 2013 im Zen Buddhistischen Zentrum Schwarzwald. Sie ist als Direktorin für die organisatorische Leitung des Zen Zentrums Johanneshof-Quellenweg zuständig und leitet Zen-Veranstaltungen im ZBZS und außerhalb.

nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben
nach oben