Ungan Nicole Baden Sensei

Ungan Nicole Baden Sensei (*1981) ist Dharma Nachfolgerin von Zentatsu Baker Roshi. Sie praktiziert seit 2001 mit der Dharma Sangha. Bis 2009 studierte sie Psychologie an der Universität Oldenburg und absolvierte parallel eine Ausbildung in der körpertherapeutischen Methode Body Mind Centering©. Anschließend lebte sie vier Jahre im Crestone Mountain Zen Center in Colorado, USA und ist seit 2013 im Johanneshof-Quellenweg. Sie ist als Direktorin für die organisatorische Leitung des Zen Zentrums Johanneshof-Quellenweg zuständig.

Events with Ungan Nicole Baden Sensei

"Zen-Kloster auf Zeit" - Leben im Johanneshof-Quellenweg
June 8, 2019

  Zen ist eine Praxis in der wir lernen, uns selbst zu lehren. Grundsätzlich gibt es so etwas, wie den Weg der Sammlung, in dem wir unsere Aufmerksamkeit über längere…

Praxisperiode
September 9, 2019

Kursbeschreibung: Die „90-tägige Praxisperiode“ ist eine traditionelle klösterliche Form intensiver Zen-Praxis. Das japanische Wort für die Praxisperiode, Ango, bedeutet „friedvolles Verweilen“. In diesen drei Monaten leben und praktizieren wir miteinander…

5-Tage Sesshin in der Praxisperiode
October 25, 2019

Kursbeschreibung: Sesshin ist eine intensive Meditationswoche. Das japanische Wort Sesshin bedeutet “den Geist sammeln”. Wir sitzen von früh morgens bis abends Zazen, und bis auf notwendige Gespräche wird während eines…

Rohatsu-Sesshin in der Praxisperiode
November 30, 2019

Kursbeschreibung: Sesshin ist eine intensive Meditationswoche. Das japanische Wort Sesshin bedeutet “den Geist sammeln”. Wir sitzen von früh morgens bis abends Zazen, und bis auf notwendige Gespräche wird während eines…

Hamburg: Zen und Chan Mi Gong
December 20, 2019

Kursbeschreibung: Chan Mi Gong basiert auf sehr alten Übungspraktiken des Chinesischen Buddhismus. Ein weiches, achtsames Schwingen der Wirbelsäule steht im Zentrum. Die Übungen sind leicht zu lernen und führen schnell…

Zazenkai - Einfach Sitzen
February 6, 2020

Kursbeschreibung: Während des Wochenendes sitzen wir von früh morgens bis abends Zazen und bis auf notwendige Gespräche wird geschwiegen. Außer der Zazen-Meditation gibt es Geh-Meditationen, Oryoki-Mahlzeiten, tägliche Dharma-Vorträge und eine Arbeitsperiode.…

Studienmonat: In den Moment eintreten - Brahmaviharas, Paramitas und Ethik im Zen
February 6, 2020

Kursbeschreibung: Im Studienmonat konzentrieren wir unsere Praxis gemeinsam auf einen Themenbereich, den wir gemeinsam entwickeln werden. Im Februar geht es dabei um ethische Aspekte der Praxis, und damit im weiteren…

Zen und Sensory Awareness - Form und Bewegung
May 7, 2020

Unser Wohlbefinden beruht auf der Bereitschaft, anwesend und veränderungsbereit zu sein. Dieses Wohlbefinden wird durch Widerstand gegen Veränderungen und Festhalten an Gewohntem gestört. Jeder Augenblick ist eine Chance, vermeindliche Sicherheiten…

X