Willkommen Im
Zen Buddhistischen Zentrum Schwarzwald

Das Zen Buddhistische Zentrum Schwarzwald (ZBZS) ist ein Laien- und klösterliches Praxiszentrum unter der Leitung von Zentatsu Baker Roshi.  

Zen-Praxis bedeutet, unsere Erfahrung von Körper, Geist und der Welt zu studieren. Zen ist eine von Mitgefühl durchdrungene Vision für die Menschheit und alle fühlenden Wesen.

Die zentrale Praxis im Zen ist die stille Meditation (Zazen) und die Übung der Achtsamkeit.

Die Grundlage der klösterlichen Praxis ist der Zeitplan. Jeder Tag wird mit Meditation begonnen und beendet.

Unser Jahresprogramm umfasst zwei Studien-Praxismonate, zwei Gäste- und Seminarmonate, Alltagszeiten ohne Veranstaltungen und die 90-tägige Ango Praxisperiode (von September bis Mitte Dezember).

Kontakt mit unserem Büro

Zeitplan im Alltag

  • 04:30
    Wecken
  • 05:00
    Zazen
  • 05:40
    Gehmeditation
  • 05:50
    Zazen
  • 06:30
    Sutrarezitation
  • 07:10
    Studium
  • 08:30
    Oryoki-Frühstück
  • 09:45
    Arbeit
  • 12:30
    Mittagessen
  • 15:00
    Arbeit
  • 16:30
    Ende Arbeit
  • 20:00
    Zazen
  • 21:00
    Bettruhe

Ab dem 7. Juli öffnen wir unser Veranstaltungsprogramm

Nach achtmonatiger Pandemie-Pause können wir nun endlich wieder Veranstaltungen und Gästeprogramme anbieten. Ab dem 7. Juli eröffnen wir die Sommersaison mit einer Gäste- und Praxiszeit. Vom 7.-12. Juli bieten wir ein kostengünstiges Last-Minute Gästeprogramm für Kurzentschlossene an. Für einen Überblick all unserer Veranstaltungen (Meditationswochenenden, Praxiswochen und Seminaren, sowie unterschiedlichen Aufenthaltsmöglichkeiten) klicke hier:

zum Aufenthalts- und Veranstaltungsprogramm

Was suchst du?

Online-Kurse

Wir bieten neuerdings Online-Veranstaltungen „Live" und bald auch Kurse zum E-Learnin an. Zur Zeit befindet sich das Angebot im Aufbau, aber schau doch schonmal vorbei!

Aufenthalt im ZBZS

Ob für einen längeren oder einen kurzen Aufenthalt: Schließe dich unserer täglichen Praxis an und besuche uns im Schwarzwald!

Etwas zum Kennenlernen

Auf unserer Seite „Zum Kennenlernen“ bieten wir eine Auswahl kostenfreier Video- und Audio Vorträge, sowie ein paar Texte zum Studieren an. Wenn du dir einen Eindruck von der Lehre in der Dharma Sangha verschaffen möchtest, schau mal auf dieser Seite vorbei.

Aufenthalt im ZBZS

Kloster
auf Zeit

Dies ist ein Zen-Trainingsprogramm für Menschen, die ihre Praxis für mindestens ein Jahr im ZBZS vertiefen möchten.

mehr

"Einfach Hier sein" Gäste- und Praxiszeit im ZBZS

Von Juli bis Oktober empfangen wir Gäste und Praktizierende für längere oder kurze Aufenthalte im ZBZS.

Weitere Informationen kommen bald!
mehr

Sangha-Helfer*innen

Während der Seminar- und Gästezeiten gibt es die Möglichkeit, kostenfrei zu uns zu kommen. Wir folgen einem täglichen Praxiszeitplan, der auf die Bewirtung des Seminarbetriebs abgestimmt ist.

mehr

Urlaub im Zen Buddhistischem Zentrum Schwarzwald

Ob für einen persönlichen Retreat, Zeit in der Natur oder einfach Urlaub: Von Januar bis Ende August bieten wir Unterkunft und Verpflegung an und freuen uns auf Ihren Besuch!

mehr

Förder­mitgliedschaft

Mit einer Födermitgliedschaft entscheidest du dich, das Zen Buddhistische Zentrum Schwarzwald mit einem regelmäßigen Beitrag zu unterstützen. Regelmäßige Beiträge sind essenziell für unsere finanzielle Stabilität. Selbst mit einem gut ausgebuchten Seminarprogramm können wir die Kosten für einen klösterlichen Betrieb nicht ohne Unterstützung decken. Wir sind für jeden Beitrag dankbar!

Zur Fördermitgliedschaft

Aktuelle Projekte

EcoDharmaNow!

Erderwärmung, Artensterben und politisch-soziale Herausforderungen: Gerade als buddhistische Sangha und Institution müssen wir einen Weg finden, auf diesen Weckruf unserer Erde zu antworten. Lasst uns die Energien unserer Sangha bündeln; herausfinden, was wir als Institution tun können und Kontakte mit anderen Organisationen knüpfen, denn in diesen Zeiten sind größere Kollektive gefragt, die es im Moment noch nicht gibt.

weitere Informationen zu diesem Projekt

Für eine zukunftsfähige Entwicklung: Bäder!

Bei unserem diesjährigen Spendenprojekt geht es um Bäder im Johanneshof-Gebäude und im Hotzenhaus. Einige unserer Bäder sind renovierungsbedürftig und außerdem benötigen wir zusätzliche Toiletten und Duschen, um eine angemessene Ausstattung für den gutlaufenden Gäste- und Veranstaltungsbetrieb anzubieten. Wir möchten Gemeinschaftsbäder, Bäder in Gästezimmern und Bäder für langjährige Hausbewohner/innen schaffen. Bitte hilf uns, das ZBZS zukunftsfähig weiter zu entwickeln!

weitere Informationen zu diesem Projekt

Eröffnung des Zen-LAB in Leipzig

Explorative Zen-Praxis inmitten des Leipziger Student*innenviertels

Am 9. November eröffneten Zentatsu Baker Roshi und Tatsudo Nicole Baden Roshi das neue Meditationszentrum einer Gruppe junger, dynamischer Praktizierender in Leipzig.  

weitere Infos zu diesem Projekt

Neuigkeiten

ORIGINAL MIND

March 10, 2021

Zen Buddhism offers us teachings and practices that can transform our life. It can transform our way of being in the world with others and our way of being in the world of phenomena. Although it is not easy to transport the fundamentally different worldviews, practices, and experiences that constitute yogic Zen practice through civilizational and cultural divides, nevertheless it is possible to reconstruct these views and practices through our Zen practice in the West.

Details

Eine neue Perspektive: ZenImPulse, Dharma Threaders und eine Sangha-Chronik

March 26, 2021

Im dritten Teil dieser Serie erfährst Du mehr über "ZenImPulse" (unsere neue Lehr- und Lernplattform), über die "Dharma Threaders" (ein Studienprogramm, das von Baker Roshi geleitet und von Michaela Schulz koordiniert wird) und über eine Chronik der Dharma Sangha, geschrieben von Sascha Borrée.

Details

Alles im fortwährenden Wandel – eine Momentaufnahme

March 27, 2021

Oh ja, wir sind mit der Pandemie in eine große Petrischale geworfen worden; in ihr schwimmen, rudern und treiben wir nun seit genau einem Jahr; und es ist an uns, die Ingredienzien, Lösungen und Essenzen hinzuzufügen, auszutauschen und gelegentlich zu verwerfen. Und wenn ich mein Leben gelegentlich auch gerne mal als ein vertrautes Kontinuum verstehen würde, so kann ich diesen lauten Gongschlag des ersten Lockdowns im März 2020 immer noch deutlich vernehmen.

Details

Zentatsu Baker Roshi - Brief an die Sangha

December 14, 2020

Für uns in der Dharma Sangha ist dieses Dokument zukunftsweisend. Zentatsu Roshi beschreibt in einem Brief an Freunde und die Gemeinde seine Sicht auf die Entwicklung der Zen-Praxis im Westen, geht auf seine persönliche Situation und die inkrementelle Regelung seiner Nachfolge ein und benennt die Aspekte, die ihm für die Ausrichtung unserer Gemeinschaft besonders wichtig sind.

Details

Mein erstes Jahr in der Dharma Sangha

March 7, 2021

Achtsamkeit schafft Kraft: in der 40-Stunden Arbeitswoche ist man vielleicht knapp mehr als die Hälfte der Zeit wirklich dabei. Die Zen Praxis ist auf Achtsamkeit ausgerichtet - die Einstellung gewahr zu sein, nimmt man in der ersten Sitzperiode am Morgen an und wird mehrmals am Tag daran erinnert. Diese darunterliegende Spur der Aufmerksamkeit wird zu allen Aktivitäten hinzufügt und lässt nicht zu, dass Du in Müdigkeit oder Langeweile versinkst. Es ist nur wichtig aufzupassen, wenn du wach bist, wirklich wach zu sein.

Details

Not Knowing is Nearest

January 9, 2021

What a year! Wir schauen zurück auf ein Jahr, in dem wir lernen mussten, mit neuen Unbekannten umzugehen und uns neuen Umständen anzupassen - das klingt eigentlich ganz nach Zen-Praxis! „Nichtwissen ist am nächsten“, heißt es in einem klassischen Zen Text. Und so sind wir gespannt, was im kommenden Jahr auf uns zukommt. Natürlich hoffen wir, dass wir bald wieder beieinander sein können, um alle Umarmungen nachzuholen und (vor allem) damit Du wieder oder endlich mal ins Zen Lab kommen kannst!

Details
weitere Neuigkeiten

Newsletter

Unser Newsletter ist unser wichtigstes Kommunikationswerkzeug, um über aktuelle Entwicklungen, Neuigkeiten aus der Sangha und unserem Veranstaltungsprogramm zu berichten.

Vielen Dank! Wir haben dich für unseren Newsletter eingetragen.
Beim abonnieren unseres Newsletters ist ein Fehler aufgetreten. Wir helfen gerne weiter: johanneshof@dharma-sangha.de
nach oben
nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben