zurück

Zen-Kalligraphie

Künstlerisch-achtsame Auseinandersetzung mit buddhistischen Texten
Mit Alex Angehrn.
16.1.2020
bis
19.1.2020

Beschreibung

Kursbeschreibung:

In diesem Kurs praktizieren wir japanisch/chinesische Kalligraphie als Achtsamkeitsübung mit Pinsel und Tusche. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Anfänger erlernen zuerst die Grundlagen des Schreibens mit Pinsel und Tusche. Darauf aufbauend schreiben wir Zen-Worte berühmter Meister und buddhistische Texte im Originaltext. In der Diskussion wichtiger im Text vorkommender chinesischer Schriftzeichen (Kanji) erschliessen sich die Zen-Texte.  

Anreise:

Ankunft ab 15 Uhr Einführungen ab 17:00 Uhr Eröffnungsessen 18:00 Uhr  

Abreise:

nach dem Mittagessen ca. 13 Uhr  

Preise

  • Einzelzimmer mit Waschbecken
    €405.00
  • Einzelzimmer ohne Waschbecken
    €390.00
  • Doppelzimmer mit Waschbecken
    €375.00
  • Doppelzimmer ohne Waschbecken
    €360.00
  • Mehrbettzimmer
    €330.00

Kontakt

  • Kontaktperson
  • Email
    johanneshof@dharma-sangha.de
  • Telefon
    +49 (0)7764 22 6
Buchen

Du hast Fragen zum Programm?

Gerne helfen wir dir weiter. Schau doch mal bei unseren oft gestellten Fragen vorbei. Vielleicht findest du schon dort eine Antwort auf deine Frage. Gerne helfen wir dir auch am Telefon weiter.

Seminarleiter/in

Alex Angehrn

Alex Angehrn ist Lehrer für japanisch-chinesische Kalligraphie (shodô). Er praktiziert shodô seit 2004 und ist Schüler von Nobuko Häufle-Yasuda und Shisetsu Kitagawa. Als Mitglied des suimei-shodô-Vereins stellt er auch Werke in Kyôto und Tôkyô aus. Er praktiziert Zen seit 1995, seit 2002 in der Dharma-Sangha.

nicht erlauben
Wir verwenden Cookies um die Qualität unserer Website zu verbessern. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzbedingungen.
Erlauben
nach oben